Konfliktlösung

Hier sehen Sie ein Beispiel aus unserer täglichen Praxis:

Ausgangssituation: Überforderung durch knappe Personaldecke.


Das Image einer Großküche in einer Universität litt aufgrund schlechter Stimmung in der Mannschaft. 
Aus wirtschaftlichen Gründen wurden zwei entfallene Stellen nicht neu besetzt. Die Mitarbeiter fühlten sich überlastet, die Ausfallquote aufgrund von Krankheit hatte sich innerhalb von 18 Monaten nahezu verdoppelt. Gäste beschwerten sich über eine spürbar negative Atmosphäre. Eine offene Aussprache war kaum möglich, da die Konflikte dies verhinderten.

Konfliktlösung
 

Vorgehen: Handlungsfähigkeit im Team wiederherstellen.


Mit der Küchenleitung wurden die Abläufe des Tagesgeschäftes analysiert und in neue Strukturen gebracht. Führungsinstrumente wurden hinterfragt und weiterentwickelt. Die Potentiale der Küchenmitarbeiter wurden erarbeitet, um individuelle Förderung zu ermöglichen. Es gab einen moderierten Konfliktworkshop, der offene Kommunikation und konstruktiven Austausch ermöglichte. Die Ergebnisse des Workshops wurden begleitet durch Coachings innerhalb von 4 Monaten umgesetzt. Das neu gestärkte Team konnte schließlich eigenständig weitere Ergebnisse umsetzen. Die nachhaltige Wirkung sorgte dafür, dass laut Auftraggeber die Krankmeldungen wieder auf ein „normales Maß“ zurückgegangen sind.

KUNDENSTIMME

„Der Team-Workshop und die begleitenden Coachings haben es ermöglicht, dass die in der zuvor stattgefundenen Beratung erarbeiteten Strukturveränderungen und Maßnahmen erfolgreich in die Realität umgesetzt werden konnten.“
(Teamleitung Großküche)